Kölner Haie mit Zittersieg

Die Kölner Haie zittern sich in der 13. Runde der Deutschen Eishockey Liga zu einem 5:4-Erfolg gegen die Nürnberg Ice Tigers und bleiben Tabellenführer.

Die Kölner Haie behaupten die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga.

Gegen die Nürnberg Ice Tigers müssen sie trotz eines Drei-Tore-Vorsprungs mehr zittern, als ihnen lieb ist. Schlussendlich setzt sich die Truppe von Trainer Uwe Krupp mit 5:4 durch.

Vizemeister Adler Mannheim gewinnt gegen Schlusslicht EHC Wolfsburg mit 4:2 und bleibt erster Verfolger der Haie. Der ERC Ingolstadt setzt sich in München beim EHC mit 2:1 durch.

Die Krefeld Pinguine gewinnen bei den Hannover Scorpions mit 3:1.