Köln siegt nach Verlängerung

In der 14. Runde der Deutschen Eishockey Liga gewinnt Tabellenführer Köln bei Krefeld mit 4:3 nach Overtime. Verfolger Mannheim besiegt Augsburg mit 4:1.

In der 14. Runde der DEL gewinnt Tabellenführer Köln bei den Krefeld Pinguinen mit 4:3 nach Verlängerung.

Verfolger Adler Mannheim besiegt die Augsburg Panther locker mit 4:1, die Eisbären Berlin unterliegen bei den Straubing Tigers mit 3:5.

Düsseldorf muss gegen Wolfsburg eine 2:5-Heimschlappe einstecken, Iserlohn gegen Hannover endet 3:0. München setzt sich bei Ingolstadt 5:4 nach Shootout durch, Hamburg gewinnt ebenfalls im Penaltyschießen mit 4:3 gegen die Ice Tigers.