Erstmals auf Rang elf

Österreichs Nationalmannschaft der Damen belegt in der am 12. April veröffentlichen Weltrangliste des Internationalten Eishockeyverbandes erstmals in der Geschichte Platz elf.

Die Damennationalmannschaft steigt 2016/17 somit auch erst in die finale Olympiaqualifikation ein. Hier findet die Gruppe mit Österreich von 9. bis 12. Februar 2017 voraussichtlich in Japan statt.

Bereits als Gegner stehen die Nummer sieben der Welt, Japan, und die Nummer acht, Deutschland, fest. Dazu qualifiziert sich noch ein weiteres Team im November für diese Gruppe, aus der nur der Sieger bei den olympischen Winterspielen in Pyeongchang/Südkorea (9. bis 25. Februar 2018) dabei sein wird.

Im IIHF World Ranking konnten die USA nach Ihrem Weltmeistertitel Kanada überholen, Finnland konnte Platz drei behaupten, gefolgt vom heurigen Bronzemedaillengewinner Russland und Schweden.

Diese fünf Mannschaften haben damit auch bereits das Ticket für Pyeongchang gelöst, dazu ist auch Gastgeber Südkorea fix dabei. Somit sind noch zwei Plätze offen, die über die Qualifikationsturniere vergeben werden.