Budapest überholt Bratislava

Im einzigen Spiel der Elite Women's Hockey League am vergangenen Wochenende gewann Budapest das Heimspiel gegen Bratislava mit 4:1 und ist damit neuer Dritter.

Das Verfolgerduell in der Elite Women's Hockey League hinter den Vienna Sabres und den Salzburg Eagles ging am Samstag an Budapest. Die Ungarinnen entschieden die Partie gegen Bratislava mit 4:1 für sich und sind mit zwei Punkten Rückstand neuer Dritter in der Tabelle.

In der Damenbundesliga konnte Kitzbühel/Kufstein die Spitzenposition in der Gruppe West mit einem 12:1-Heimsieg über Linz festigen. Sieg und Niederlage gab es für die WE-V Flyers am Wochenende in Budapest. Gegen Marilyn Budapest feierten die Wienerinnen einen 5:1-Erfolg, im Duell um Platz eins gegen KMH Budapest II gab es allerdings eine knappe 0:1-Niederlage.

In der Damenbundesliga 2 gewannen Klagenfurt und Maribor ihre Auftaktspiele. Die Kärntnerinnen schlugen Innsbruck mit 1:0 nach Penaltyschießen. Maribor setzte sich dank eines starken Schlussdrittels mit 6:4 gegen die Tirolerinnen durch.