Sabres starten im Europacup

Damenmeister EHV Sabres Wien geht auch in der kommenden Saison beim European Women's Champions Cup an den Start. Die erste Runde führt die Wienerinnen in die Tschechische Republik.

Der österreichische Damenstaatsmeister, EHV Sabres Wien, wird auch in der kommenden Saison am europäischen Cupbewerb (European Women's Champions Cup) teilnehmen.

In der ersten Runde treffen die Wienerinnen in der Tschechischen Republik auf Gastgeber SK Karvina, Bracknell Queen Bees aus Großbritannien und Unia Oswiecim aus Polen. Die jeweiligen Gruppensieger und die drei besten Gruppenzweiten steigen in die nächste Runde, die Anfang Dezember gespielt wird, auf.

1. Runde, 17.-19. Oktober 2014
Gruppe A: Aisulu Almaty (KAZ), HK Poprad (SVK), HSC Csikszereda (ROU), Milenyum Ankara (TUR, Veranstalter)

Gruppe B: EHV Sabres Wien (AUT), SK Karvina (CZE, Veranstalter), Bracknell Queen Bees (GBR), Unia Oswiecim (POL)

Gruppe C: Herlev Hornets (DEN), Jordal Oslo (NOR), Laima Riga (LAT, Veranstalter), SADH Majadahonda (ESP)

Gruppe D: HC Neuilly sur Marne (FRA), Bolzano Eagles (ITA, Veranstalter), Marilyn Budapest (HUN), Gric Zagreb (CRO)