Niederlage gegen die Slowakei

Die österreichische Nationalmannschaft verlor das erste von zwei Länderspielen gegen die Slowakei in Graz knapp mit 1:3. Am Sonntag gibt es die Möglichkeit zur Revanche.

In einem sehr guten und fairen Spiel in Graz scheiterte Österreichs Damennationalmannschaft vor allem an der slowakischen Torfrau Zuzana Tomcikova und der mangelnden Chancenauswertung.

Die Gäste aus der Slowakei schossen hingegen ihre Tore immer zu einem günstigen Zeitpunkt und gingen so als Sieger vom Eis.

Teamchef Christian Yngve nach dem Spiel: "Wir haben gut gespielt und die Slowakinnen über weite Strecken im Spiel unter Druck gesetzt. Wir hatten die besseren und gefährlicheren Torchancen, die wir jedoch leider nicht verwerten konnten."

Österreich - Slowakei 1:3 (0:1,1:1,0:1)
Tore: 0:1 Jana Kapustova (8.), 1:1 Janine Weber (29./PP), 1:2 Petra Jurcova (40.), 1:3 Michaela Matejova (57./PP)
Strafminuten: je 6