Budapest erkämpft Platz fünf

KMH Budapest erkämpft sich durch zwei knappe Siege in Wien bei den WE-V Flyers Platz fünf in der EWHL, die Eagles Salzburg schlagen Bozen zweimal und dadurch sind auch die Play-off-Paarungen fixiert.

Salzburg gewann gegen Bozen mit 2:1 und 6:1 und sicherte sich so Platz drei im Grunddurchgang. Damit kommt es am kommenden Wochenende im Finalturnier bereits im Halbfinale am Samstag zum Österreicher-Duell Wien gegen Salzburg um 19 Uhr in der Eishalle Amstetten. Die andere Halbfinalpaarung lautet Pantera Minsk gegen EV Bozen Eagles (16 Uhr).

Dank einer jeweils starken Schlussphase setzte sich KMH Budapest auswärts bei den WE-V Flyers mit 2:0 und 4:2 durch und sicherte sich somit Rang fünf in der EWHL 2012/13.

EWHL-Finalturnier in Amstetten
Samstag, 2. März 2013
16:00 Uhr: Pantera Minsk (BLR) - EV Bozen Eagles (ITA)
19:00 Uhr: EHV Sabres (AUT) - DEC Salzburg Eagles (AUT)
Sonntag, 3. März 2013
13:30 Uhr: Spiel um Bronze
16:30 Uhr: Finale

Titelverteidiger Neuberg Highlanders übernimmt nach zwei klaren Siegen gegen Triglav Kranj und die Sabres II erstmals in dieser Saison die Tabellenführung in der DEBL.

Die Highlanders sind eine Runde vor Meisterschaftsende ihrem dritten Titel in Serie bereits sehr nahe gekommen. Ein klarer 8:1-Auswärtserfolg über den HK Triglav Kranj sowie ein ungefährdetes 9:1 zuhause gegen die Sabres II brachten den Steirerinnen erstmals die Tabellenführung.

Maribor gewann in Klagenfurt mit 6:2, Zagreb setzte sich in Kitzbühel mit 6:4 und 11:1 durch und das Spiel zwischen den Sabres II und den Gipsy Girls Villach wurde mit 5:0 zugunsten der Wienerinnen strafverifiziert.

Somit kommt es am kommenden Samstag am letzten Spieltag zum Fernduell zwischen den Highlanders (gegen Zagreb) und Maribor (gegen Kitzbühel) um den Titel, Zagreb hat Bronze bereits sicher.

Linz gewinnt in Innsbruck mit 4:3 und zieht damit ins Finale der DEBL2 ein. Damit konnte im dritten Halbfinalspiel in dieser Serie zum dritten Mal die Auswärtsmannschaft gewinnen. Linz trifft im Finale auf die Devils Graz, Innsbruck in der Serie um Bronze auf die Mirnock Girls Feld am See.