Eagles wollen auf Siegerstraße zurück

Ihre letzten beiden Spiele in der diesjährigen EWHL-Saison bestreiten die Eagles Salzburg vor eigenem Publikum am Samstag und Sonntaggegen das Team Niederlande. Davor müssen die Holländerinnen noch am Freitag bei den Flyers antreten.

Ende Oktober spielten die Eagles in den Niederlanden und verloren beide Partien mit nur einem Tor Differenz. Klar, dass hier eine Revanche angesagt ist.

Salzburg-Boss Alois Zöhrer: "Natürlich ist es unser Ziel, die beiden Hollandspiele zu gewinnen.Wir möchten auf alle Fälle am Ende vor Holland bleiben, denn nach den beiden Auswärtsniederlagen mit nur je einem Tor Unterschied ist Revanche angesagt. Wir werden auf alle Fälle unser Bestes geben um dieses Ziel noch zu erreichen, bevor es in der ÖSM um Bronze geht. Was wir auch unbedingt schaffen wollen."

In den Niederlanden war Savine Wielenga mit zwei Treffern und zwei Assists die erfolgreichste Spielerin gegen Salzburg.

Das Spiel zwischen dem HC Slovan Bratislava und den Sabres Wien findet am kommenden Mittwoch um 19 Uhr in Bratislava statt, die Partie gegen die Vienna Flyers bestreitet Slovan aller Voraussicht nach am 3. März (Termin aber noch nicht bestätigt).

Freitag, 24.02.2012:
EHC Vienna Flyers - Team Netherlands
Eissportzentrum Kagran, 18:00 Uhr
SR: Markus Schlehr, Andreas Hütter, Roland Neubauer

Samstag, 25. Februar 2012:
DEC Salzburg Eagles - Team Netherlands
Eisarena Salzburg, 19:30 Uhr
SR: Ernst Gschaider, Alexander Gruber, Barbara Weiser

Sonntag, 26. Februar 2012:
12.00 Uhr DEC Salzburg Eagles - Team Netherlands
Eisarena Salzburg, 12:00 Uhr
SR: Anton Fersterer, Jan Prünster, Barbara Weiser