Sabres Wien in nächster Europacup-Runde

Auch in dieser Saison konnten die EHV Sabres Wien die erste Runde des European Women's Champions Cups für sich entscheiden. Nach drei Spielen gegen Slavia Prag, HC Spisska Nova Ves und Budapest Stars beendeten die Sabres das Tunier als eindeutiger Sieger.

Es war keine einfache Aufgabe, die die Sabres Wien in der ersten Runde im Europacup in Spisska Nova Ves/Slowakei erwartete.

In einem sehr schnellen und technisch guten Spiel gegen Slavia Prag konnten sich die Sabres am Ende klar mit 6:2 (1:1,3:1,2:0) durchsetzen. Am zweiten Spieltag, an dem die Sabres auf Spisska Nova Ves trafen, war es ein ähnliches Spiel das zugunsten der Sabres mit 5:3 (2:0,2:1,1:2) beendet wurde.

Das letzte Spiel war kein sehr einfaches für die Sabres. Nach einem 0:2-Rückstand nach dem ersten Drittel gegen Budapest konnten sich die Wienerinnen zurückkämpfen und auch diese Partie mit einem 5:3-(0:2,1:0,4:1)-Sieg abschließen.

Nun kommt eine große Aufgabe auf die Damen der EHV Sabres zu. In der zweiten Runde des Europacups treffen die Sabres von 2. bis 4. Dezember 2011 in Hämeenlinna/Finnland auf HKP Hämeenlinna (FIN), Aisulu Almaty (KAZ) und den ESC Planegg (GER).