Sabres in Finnland, Turnier in Dornbirn

Am Wochenende finden in Dornbirn und Hämeenlinna die Halbfinalturniere im "European Women's Champions Cup" statt. In Finnland mit dabei sind die EV Vienna Sabres.

Sechs Spitzenspiele im europäischen Fraueneishockey stehen am Wochenende im Dornbirner Messestadion auf dem Programm.

Neben den ZSC Lions und Favorit Tornado Moskau kämpfen die Herlev Hornets aus Dänemark sowie der französische Meister Grenoble um zwei Finalplätze in der "Champions League der Frauen".

Den Auftakt macht am Freitag um 11 Uhr Moskau gegen Grenoble. Lokalmatadorin Eva Schwärzler ist mit den ZSC Lions am Freitag ab 15 Uhr gegen die Herlev Hornet zum ersten Mal im Einsatz.

Bulldogs-Vorstand Alexander Kutzer, der das Fraueneishockey mit dieser Aktion noch stärker bekannt machen möchte, erklärt: "Ein Besuch im Messestadion lohnt sich auf alle Fälle. Auch Gruppen wie Schulklassen sind bei uns herzlich willkommen."

Im finnischen Hämeenlinna ist auch der österreichische Meister EV Vienna Sabres im Halbfinaleinsatz. Die Wienerinnen treffen dabei auf Gastgeber HPK Hämeenlinna, Aisulu Almaty aus Kasachstan und ESC Planegg aus Deutschland.