Mountain Cup: Start mit Niederlage

Österreichs Dameneishockey-Nationalteam startete am Freitag mit einer Niederlage gegen Gastgeber und A-Nation Schweiz in den diesjährigen Mountain Cup und damit auch in eine Länderspielserie von sechs Spielen innerhalb von neun Tagen.

Die Schweiz präsentierte sich von Anfang an stark, doch den Führungstreffer der Eidgenossinnen (6. Minute) konnte Schweiz-Legionärin Eva Schwärzler mit zwei Treffern innerhalb von neun Sekunden in einen Vorsprung umwandeln.

Ein Abwehrfehler in der 17. Minute bedeutet allerdings den Ausgleich für das Team Schweiz. Im Mitteldrittel nahm das rot-weiß-rote Team einfach zu viele Strafminuten, überstand allerdings zwei 3:5-Unterlegenheiten und auch das Drittel mit viel Einsatz und Kampfgeist.

Im letzten Drittel hatte Österreich zwar wieder einige gute Chancen, darunter drei Alleingänge auf die gegnerische Torhüterin, die Tore erzielte allerdings die Schweiz, vor allem weil das rot-weiß-rote Team alles auf eine Karte setzte, und mit einem immer offensiver geführten Spiel hatte man gegen die technisch besseren Gastgeberinnen nicht wirklich eine Chance.

Bei Österreich fehlten allerdings einige wichtige Spielerinnen wie Nina Geyer, Anna Schneider (beide Übersee), Kerstin Oberhuber, Belinda Strer, Lydia Dolecek, Alesandra Lopez (alle verletzt) sowie Martina Bacher (berufliche Gründe), dafür gaben Ildiko Hofbauer sowie die beiden fünfzehnjährigen Ines Kropf und Monika Vlcek ihr Länderspieldebüt.

Somit kann man der Leistung auch durchaus Positives abgewinnen. Allerdings muss die Defensivarbeit noch verbessert werden, will man in den nächsten fünf schweren Spielen punkten.

Am Samstag wartet nun eine US-Auswahl, am Sonntag dann Norwegen zum Abschluss des Mountain Cups. Und von Donnerstag bis Sonntag bestreitet Österreich ein Vier-Nationen-Turnier in Prievidza/Slowakei, wo neben den Gastgeberinnen auch Tschechien und Frankreich dabei sind.

Und dort wird es noch härter, zumal die drei Schweden-Legionärinnen Altmann, Verworner und Ernst nicht dabei sein werden.

Schweiz - Österreich 6:2 (2:2,0:0,4:0)
Tore für Österreich: Eva Schwärzler (2)
Aufstellung Österreich: Sandra Borschke; Ines Kropf, Virginia Ernst, Katharina Hybler, Martina Kness, Eva Verworner, Claudia Wirl; Eva Schwärzler, Denise Altmann, Charlotte Wittich, Esther Kantor, Janine Weber, Viktoria Hummel, Sonja Ban, Ildiko Hofbauer, Nadine Ullrich, Marlene Brunner, Monika Vlcek