EWHL-Positionen bezogen

Das Finalturnier kann kommen: Jetzt ist endgültig jeder Platz besetzt. Die Platzierungen fünf bis acht sind nun ebenfalls definitiv.

Die Eagles Salzburg konnten in der letzten Runde noch das Team Niederlande (das übrigens die WM Division III gewann und als Aufsteiger in die Division II feststeht) überholen und für sich mit einem 5:2-Heimerfolg gegen den MHK Martin Platz fünf fixieren. Damit gelang auch die Revanche für die Auswärtsniederlage in Martin.

Der ESC Planegg sicherte sich eindrucksvoll Platz drei - die Deutschen schossen Tabellennachbar Martin mit 11:1 aus der Halle. Damit gehen die Slowakinnen als Vierter in die Playoffs - in Martin kann man damit auf jeden Fall zufrieden sein, dass bereits im ersten EWHL-Jahr das Finalturnier erreicht wurde, was dem Team ursprünglich nicht jeder zugetraut hätte.

Spielplan für das Finalturnier in Amstetten

Samstag, 26.2.2011:
14:30 Uhr: EHV Sabres Wien (AUT/1) - MHK Martin (SVK/4)
20:30 Uhr: HC Slovan Bratislava (SVK/2) - ESC Planegg (GER/3)

Sonntag, 27.2.2011:
13:30 Uhr: Verlierer HF1 - Verlierer HF2 (Heimrecht für den im Grunddurchgang besser platzierten Verein)
16:30 Uhr: Sieger HF1 - Sieger HF2 (Heimrecht für den im Grunddurchgang besser platzierten Verein)