Reine Theorie für die Gipsy Girls

Die Gipsy Girls Villach lieferten im Nachtragspiel den Sabres II in Wien eine harte Schlacht, mussten sich am Ende allerdings mit 4:5 nach Verlängerung geschlagen geben.

Damit ist der Rückstand der Kärntnerinnen auf Bronze bei drei noch ausstehenden Partien auf sieben Punkte angewachsen, womit nur noch theoretische Chancen auf eine Medaille bleiben.

Wien hingegen braucht nur noch zwei Punkte, um es aus eigener Kraft zu schaffen.

Und die Entscheidung über den Gewinn der Silbermedaille könnte erst am letzten Spieltag im direkten Duell zwischen dem HK Triglav Kranj und den Sabres II fallen.