Highlanders auf Playoff-Kurs

Halbzeit im DEBL-Grunddurchgang: Die Neuberg Highlanders sind auf einem sehr guten Weg.

Mit einem 5:2-Heimsieg können die Neuberg Highlanders die Tabellenführung in der Damen-Eishockey-Bundesliga festigen.

In Sachen Staatsmeisterschaftsqualifikation scheint nach knapp der Hälfte des DEBL-Grunddurchgangs auch bereits alles gelaufen zu sein.

Die Sabres II und der HK Triglav Kranj sind ihnen zwar auf den Fersen, aber nachdem beide Teams nicht in der österreichischen Staatsmeisterschaft antreten können bzw. dürfen, ist die Sache bereits nahezu durch.

Klagenfurt hat bereits 11 Punkte Rückstand, ein Spiel mehr und auf jeden Fall das schlechtere direkte Duell, bei Villach sind es gar 14 Punkte.

Auch in Sachen DEBL-Medaillen hat das Trio Neuberg, Wien II und Triglav Kranj bereits einen guten Vorsprung auf die anderen drei Teams.