99ers und Capitals ausgeschieden

Die Vienna Capitals und die Graz99ers müssen sich nach der Gruppenphase aus der Champions Hockey League verabschieden.

Für die spusu Vienna Capitals gibt es nach dem fünften CHL-Spieltag keine Chance mehr auf ein Weiterkommen in die K.o-Phase. Die Wiener unterliegen auswärts bei GKS Tychy mit 2:4. Dabei startet das Spiel vielversprechend für die Wiener, Riley Holzapfel sorgt nach 15 Minuten für die Führung. Doch Yefimenko (21.) und Novajovsky (23.) können im zweiten Drittel das Spiel zugunsten der Polen drehen.

Alex Wall sorgt im Powerplay nocheinmal für den Ausgleich (26.), doch Komorski macht mit einem Doppelpack (31./56.) alles klar. Die Capitals sind mit nur einem Sieg Letzter in der Gruppe F.

Nach Capitals ist auch für die Moser Medical Graz99ers frühzeitig in der CHL Schluss. Die Steirer verlieren am fünften Spieltag gegen Mountfield HK vor heimischen Publikum mit 1:2. Beide Gegentore fallen bereits im ersten Drittel. Smolenak sorgt in der 15. Minute für die Führung der Tschechen, kurz vor der Drittelpause sorgt Cerveny im Powerplay für das 2:0.

Travis Oleksuk steuert 14 Sekunden vor Schluss den Ehrentreffer bei. Die 99ers liegen mit einem Overtime-Sieg und einer Overtime-Niederlage am letzten Platz der Gruppe H und haben keine Chance mehr, die ersten beiden Plätze, und damit die K.o.-Phase, zu erreichen.

Nationalteamstürmer Dominic Zwerger setzt am fünften Spieltag ein Ausrufezeichen. Der Vorarlberger in Diensten des Schweizer Klubs HC Ambri-Piotta erzielt beim 4:0-Sieg gegen den slowakischen Serienmeister Banska Bystrica ein Zaubertor zum Endstand. In Unterzahl trifft Zwerger mit einem Abschluss durch seine eigenen Beine. Mit dem Sieg hat sein Klub im letzten Gruppenspiel noch immer die Chance auf ein Weiterkommen in die K.o.-Phase der Champions Hockey League.

Spiele in der Champions Hockey League mit österreichischer Beteiligung
29.08.2019, 19:30 Uhr: EC-KAC - Tappara Tampere 3:2 (1:0,2:2,0:0)
30.08.2019, 18:00 Uhr: Frölunda Indians - Moser Medical Graz99ers 5:6 n.P. (2:2,1:2,2:1)
30.08.2019, 19:30 Uhr: EV Vienna Capitals - Adler Mannheim 1:6 (0:3,0:2,1:1)
31.08.2019, 19:30 Uhr: EC-KAC - FriskAsker 3:0 (2:0,0:0,1:0)
01.09.2019, 17:00 Uhr: Cardiff Devils - Moser Medical Graz99ers 4:3 n.P. (0:1,3:1,0:1)
01.09.2019, 19:30 Uhr: EV Vienna Capitals - Djurgarden Stockholm 1:2 (1:0,0:1,0:1)
05.09.2019, 20:20 Uhr: Moser Medical Graz99ers - Frölunda Indians 1:5 (1:1,0:2,0:2)
06.09.2019, 18:00 Uhr: Tappara Tampere - EC-KAC 8:3 (2:2,2:0,4:1)
06.09.2019, 18:00 Uhr: Djurgarden Stockholm - EV Vienna Capitals 3:6 (1:1,1:2,1:3)
07.09.2019, 19:15 Uhr: Moser Medical Graz99ers - Cardiff Devils 2:5 (0:1,1:2,1:2)
08.09.2019, 16:00 Uhr: Adler Mannheim - EV Vienna Capitals 4:0 (1:0,1:0,2:0)
08.09.2019, 18:30 Uhr: Frisk Asker - EC-KAC 0:4 (0:2,0:1,0:1)
08.10.2019, 18:00 Uhr: GKS Tychy - EV Vienna Capitals 4:2 (0:1,3:1,1:0)
08.10.2019, 19:30 Uhr: Moser Medical Graz99ers - Mountfield HK 1:2 (0:2,0:0,1:0)
09.10.2019, 19:30 Uhr: EC-KAC - EHC Biel (LIVE ORF Sport+)
15.10.2019, 19:30 Uhr: EV Vienna Capitals - GKS Tychy
15.10.2019, 19:45 Uhr: EHC Biel - EC-KAC
16.10.2019, 17:00 Uhr: Mountfield HK - Moser Medical Graz99ers