Neuer Vorsitzender

Bei der Generalversammlung der Champions Hockey League wurde Christian Feichtinger, Manager der Erste Bank Eishockey Liga, am Dienstag in Prag als Vorstandsmitglied bestätigt.

Bei der fünften Generalversammlung wählten die 33 Gesellschafter (26 Klubs, sechs Ligen und der Internationale Eishockeyverband) den neuen Vorstand der Champions Hockey League. Neben der Neuaufnahme von Hakan Loob (Vizepräsident der Alliance of European Hockey Clubs) und Franz Reindl (Präsident des Deutschen Eishockeyverbandes), wurden sieben Vorstandsmitglieder wiedergewählt.

Darunter auch Christian Feichtinger, Manager der Erste Bank Eishockey Liga, und Rupert Zamorsky vom EC Red Bull Salzburg, die für die nächsten drei Jahre bestätigt wurden.

"Obwohl ich schon vier Jahre dabei bin, ist diese Wiederwahl eine große Ehre. Ich freue mich, diese Aufgabe für die Erste Bank Eishockey Liga wahrnehmen zu dürfen. Gemeinsam werden wir alles daransetzen, die Ligen bestmöglich zu vertreten", verspricht Feichtinger. Der neuformierte Vorstand wählte anschließend Peter Zahner, Geschäftsführer der ZSC Lions Zürich, zum neuen Vorsitzenden.

Mit Lyle Seitz wurde auch ein weiterer Vertreter der Erste Bank Eishockey Liga in seiner Aufgabe bestätigt. Der Director of Hockey Operations ist in der europäischen Königsklasse weiterhin für die Disziplinarverfahren des Sportausschusses zuständig.

Darüber hinaus wurde Dr. Alexander Gruber, ÖEHV-Vizepräsident und Mitglied der Rechtskommission in der Erste Bank Eishockey Liga, in den CHL-Rechtsausschuss gewählt.