CHL: Capitals unterliegen bei JYP Jyväskylä

Der Meister unterliegt im zweiten Auswärtsspiel klar.

Die Vienna Capitals verlieren ihr zweites Spiel in der Champions Hockey League bei JYP Jyväskylä 1:4 (0:2,0:0,1:2). Der österreichische Meister startet schlecht in die Partie, nach einer Strafe gegen McKiernan sorgt Turkulainen im Powerplay für die Führung (4.). Hotakainen legt noch im ersten Drittel nach (17.). Das 3:0 im 3.Drittel durch Immonen (47.) kann Samson postwendend beantworten (48.). McKiernans 2:3 wird wegen Goalie-Behinderung nicht gegeben (59.), Hytönen macht den Empty Netter (60.).