Österreich gegen Schweiz

Meister EC Red Bull Salzburg bekommt es in der ersten Play-off-Runde der Champions Hockey League mit dem SC Bern zu tun.

Diese Paarung hat die Auslosung am Montag in Helsinki ergeben. Das Hinspiel steigt am 4. Oktober in der Salzburger Eisarena. Eine Woche später, am 11. Oktober, kommt es zum Rückspiel in Bern.

Der SC Bern hat in der Gruppenphase Gruppe M mit dem EHC Liwest Linz und HC Kosice dominiert und ist mit vier Siegen bzw. zwölf Punkten klar ins Play-off eingezogen. Die Salzburger haben als Tabellenzweiter der Gruppe P hinter Gruppensieger HV71 Jönköping die K.o.-Runde erreicht.

Der SC Bern ist einer der großen Schweizer Traditionsvereine und zählt als 14-facher Schweizer Meister auch zu den erfolgreichsten. Auch in der letzten Saison krönten sich die Hauptstädter zum Meister, nachdem sie als Achte des Grunddurchgangs ins Play-off gegangen waren. Der SC Bern trägt seine Heimspiele in der PostFinance-Arena aus, die mit einem Fassungsvermögen von 17.000 Zuschauern zu den größten Eishockeyarenen Europas gehört.

Salzburgs Kapitän Matthias Trattnig meinte zur Auslosung: "Der SC Bern ist eine Schweizer Traditionsmannschaft mit dem höchsten Zuschauerdurchschnitt in Europa. Die Schweizer sind ein super Los für uns, auch weil die Entfernung nicht so weit ist und wir damit einen etwas kürzeren Trip haben als zuletzt in der Gruppenphase."

Runde der letzten 32 (4. und 11. Oktober 2016)
Färjestad Karlstad - Bili Tygri Liberec
HK Nitra - Vitkovice Ostrava
Djurgarden Stockholm - KalPa Kuopio
Fribourg-Gotteron - HC Kosice
Frölunda Göteborg - Yunost Minsk
EV Zug - Eisbären Berlin
Linköping HC - HC Davos
TPS Turku - IFK Helsinki
ZSC Lions Zürich - Grizzlys Wolfsburg
HC Lugano - HC Pilsen
SaiPa Lappeenranta - Tappara Tampere
Växjö Lakers - Red Bull München
Kärpät Oulu - Sparta Prag
HV71 Jönköping - Lukko Rauma
Skelleftea AIK - JYP Jyväskylä
SC Bern - Red Bull Salzburg

Die weiteren Termine
Achtelfinale: 1. und 8. November 2016
Viertelfinale: 6. und 13. Dezember 2016
Halbfinale: 10. und 17. Jänner 2017
Finale: 7. Februar 2017