KAC-Premiere endet erfolglos

Der EC-KAC unterliegt bei seiner Premiere in der Champions Hockey League vor eigenem Publikum. Red Bull München nimmt mit einem 4:1-Sieg die Punkte aus Klagenfurt mit.

Der EC-KAC kann sein allererstes Spiel in der Champions Hockey League nicht gewinnen. Die "Rotjacken" unterliegen Red Bull München in eigener Halle 1:4 (0:0,1:1,0:3). Damit sind Österreichs Klubs auch nach sechs Partien ohne Sieg.

Geier (32.) sorgt erst für die Führung, aber Boyle (39.) und ein Shorthander von Kahun (46.) bringen die Wende, bevor die Münchner durch Maurer und Mauer (60.) noch zwei "Empty-Netter" draufsetzen.

Am 30. August (17:30 Uhr, LIVE auf LAOLA1.tv) gastiert der HC Kosice in Klagenfurt.