Skandinavische Duelle im Viertelfinale

Im Viertelfinale der Champions Hockey League sind nur mehr Mannschaften aus Schweden und Finnland vertreten. Die Spiele finden am 2. und 9. Dezember statt.

Die Champions Hockey League ist fest in schwedischer und finnischer Hand.

Waren im Achtelfinale noch fünf Mannschaften vertreten, die nicht aus dem hohen Norden stammen, so kommt es im Viertelfinale nur mehr zu rein skandinavischen Duellen.

Der finnische Meister Kärpät Oulu bekommt es mit SaiPa (FIN) zu tun, Skellefta (SWE) triftt auf die Landsmänner aus Linköping.

Bei Lulea gegen Lukko und Frölunda gegen Helsinki bekommen die Fans zwei Ländervergleiche zu sehen. Gespielt wird am 2. und 9. Dezember.