Salzburg verliert den Auftakt

Red Bull Salzburg startet mit einer 2:3-Niederlage bei JYP Jyväskylä in Finnland in die Champions Hockey League.

Der EC Red Bull Salzburg startet beim finnischen Vertreter JYP Jyväskylä mit einer 2:3-(0:2,1:1,1:0)-Niederlage in die Champions Hockey League.

Salmio (5.) bringt die Gäste früh in Führung, kurz vor Ende des ersten Drittels erhöht Perrin (20./PP). Direkt nach Wiederanpfiff läuft Salzburg in Überzahl in einen Konter der einen Penalty nach sich zieht, Hubacek (21.) verwandelt diesen sicher.

Per Shorthander gelingt Raffl (33.) der Anschlusstreffer, Fahey (59.) kann weiter verkürzen.