Salzburg bleibt an der Spitze

Red Bull Salzburg gewinnt am vierten Spieltag der Champions Hockey League 3:1 gegen HV71 Jönköping und bleibt mit neun Punkten Tabellenführer der Gruppe I. Der EC VSV muss sich Frölunda 2:5 geschlagen geben.

Red Bull Salzburg gewinnt am vierten Spieltag der Champions Hockey League mit 3:1 gegen HV71 Jönköping und bleibt mit neun Punkten Tabellenführer der Gruppe I.

Nationalteamspieler Thomas Raffl bringt die "Bullen" bereits in der 5. Minute in Führung, im Mitteldrittel kommen die Schweden durch Ted Brithen (30./PP) in Überzahl zum Ausgleich. Brian Fahey (48./PP) und Brett Sterling (52./PP) sorgen ebenfalls im Powerplay für den dritten Sieg der Salzburger im vierten Spiel.

Der EC VSV muss sich Frölunda mit 2:5 geschlagen geben und verpasst den Sprung auf Platz zwei der Gruppe C. Den Führungstreffer der Schweden durch Erik Gustafsson (18./PP) kann Francois Fortier (19.) noch egalisieren, im Mitteldrittel ziehen die Gastgeber durch Tore von Max Gortz (21.) und Artturi Lehkonen (30./PP) auf 3:1 davon.

Mathis Olimb (42.) und erneut Lehkonen (52.PP2) sorgen für klare Verhältnisse, Stefan Bacher (59./PP) betreibt nur noch Ergebniskosmetik.