Erste Bank EHL mit Vorschlag einverstanden

Einige europäische Ligen äußerten Zweifel an einer Rückkehr der Champions Hockey League. Die Erste Bank EHL ist mit den Vereinbarungen zufrieden.

Nachdem einige europäische Ligen am Konzept zum geplanten Comeback der Champions Hockey League in der kommenden Saison ihre Zweifel äußerten, könnte es zum Scheitern des Projekts kommen.

Hauptstreitpunkt sind die nicht geklärten Entschädigungen für die ausgefallene Spielzeit 2009/10.

Die Erste Bank Eishockey Liga, deren Gewinner an der "Königsklasse" teilnehmen könnte, ist mit den geplanten Vereinbarungen zufrieden.

"Im Prinzip haben wir dem Vorschlag des Internationalen Eishockeyverbandes zugestimmt", erklärt Liga-Manager Christian Feichtinger. Die IIHF prüft kommende Woche, ob die Forderungen der Klubs erfüllt werden können.