U12-Einsatz in Gmunden

Zum ersten Mal trafen sich die österreichischen U12-Regionalteams aus dem Osten und dem Westen zu einem gemeinsamen Sichtungs- und Vorbereitungscamp in Gmunden.

Nachdem am Samstag für die Auswahlen Ost (Wien, Niederösterreich, Steiermark, Kärnten) und West (Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Oberösterreich) zwei Trainingseineinheiten am Eis absolviert wurden, stand am Sonntag ein Blitzturnier am Programm, zu dem eine Auswahl aus Prag eingeladen wurde.

Alle 38 Spieler (32 Feldspieler und 6 Torhüter) waren an beiden Tagen mit voller Konzentration und vollem Einsatz bei der Sache dabei.

Die Spiele waren für diese Altersklasse auf einem hohen Niveau, wobei sich durchwegs alle Burschen für die bevorstehenden zwei großen Turniere (WTT-Turnier in Budweis Mitte April und das World-Select-Turnier in Bozen) bei ihren Trainern Jürgen Wallner, Robert Moser und Frank Seewald empfehlen konnten.

"Beeindruckend war auf alle Fälle auch die gute Stimmung aller Beteiligten - auch die der Eltern!-, wobei der lokale Eishockeyverein Traunsee Sharks das ÖEHV-Auswahlcamp organisatorisch tatkräftig unterstützt hat", erklärte Nachwuchsmanager Gerold Maier.

Ergebnisse
Team Austria Ost - S&H Hokejova Centrum 4:2 (2:0,1:1,1:1)
Team Austria West - Team Austria Ost 3:3 (1:2,1:0,1:1)
S&H Hokejova Centrum - Team Austria West 1:0 (0:0,0:0,1:0)