Rang zwei für die U11-Auswahl

Für die U11-Auswahl des Österreichischen Eishockeyverbandes gibt es beim "Christmas Challenge Cup" in Prag mit Rang zwei ein Erfolgserlebnis.

Erst in der Overtime des Finales muss sich die U11 (Jahrgang 2001) des ÖEHV gegen Pardaugava Riga mit 3:4 geschlagen geben.

Bis zum Ende der regulären Spielzeit holt das ÖEHV-Team einen Rückstand auf. Der zweite Platz glänzt jedoch nach überzeugenden Turnierleistungen.

Das zweite U11-Team des ÖEHV sammelte wertvolle Erfahrung und wurde Siebenter.

U11-Bewerb
ÖEHV U11 B - Kobra Prag 5:3
ÖEHV U11 A - SBHK Perkons 2:4
ÖEHV U11 B - Perkons Jenoti 7:0
ÖEHV U11 A - Minsk 0:10
ÖEHV U11 B - Prizma Pardaugava 7:5
ÖEHV U11 A - HC Benesov 1:7
Halbfinale
ÖEHV U11 B - SBHK Perkons 8:0
Zwischenrunde
ÖEHV U11 A - Kobra Prag 1:6
Um Platz 7
ÖEHV U11 A - Perkons Jenoti 10:0
Finale
ÖEHV U11 B - Pardaugava 3:4 n.V.