Kursreihe Nachwuchseishockey

Eishockey ist eine Trendsportart, die sich international gesehen dynamisch entwickelt. Neben Kraft, Koordination, Ausdauer und Schnelligkeit ist die Spielintelligenz entscheidend für eine erfolgreiche Karriere.

Kursreihe im Detail
Wissen & Verstehen

Unsere Eishockey-Nachwuchssportler im Kinder- und Jugendalter können nur dann dem internationalen Vergleich Stand halten, wenn im Verein und im privaten Umfeld gewisse Voraussetzungen erfüllt werden.

Welche Aufgaben in der Athletenentwicklung muss der Verein übernehmen und welche sind im privaten Umfeld wichtig?

Welche Konzepte sind zielführend, damit das Kind bis ins Erwachsenenalter beim Sport bleibt und erfolgreich wird?

Wie sieht eine optimale langfristige Athletenentwicklung aus?

Wie kann durch Training die Belastungsverträglichkeit erhöht und die Verletzungsrate verringert werden?

Der fünfteilige Kurs gibt Antworten auf diese Fragen und macht verständlich, welche Inhalte in welchem Alter trainiert werden sollten. Weiters wird erklärt, wie Eltern ihre Kinder unterstützen können, damit diese ihr sportliches Potenzial zur Gänze ausschöpfen können.

Diese Seminarreihe richtet sich an Eltern, deren Kind bereits Eishockey spielt bzw. an Eltern, die ihr Kind zum Eishockeysport bringen möchten. Trainer, Vereinsfunktionäre und Lehrer profitieren, indem sie ihr Wissen über Trainingskonzepte am neuesten Stand des Wissens auffrischen können.

Die Hauptvortragenden sind Spitzenreferenten der Bundessportakademie Wien, die Trainingslehre und sportwissenschaftliches Wissen anschaulich und praxisnah vermitteln (Mag. Dr. Erwin Reiterer, Mag. Andreas Vock, Georg Mrkvicka BSc).

Termine
20. November, 18. Dezember, 22. Jänner, 12. Februar und 26. Februar

Anmeldung unter https://de.surveymonkey.com/r/enzo_forum 
Achtung limitierte Teilnehmerzahl – Anmeldung werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Veranstaltungsort
Campus+, Attemsgasse 22, 1220 Wien