Neue Eishalle für Bregenzerwald

Freudige Infrastruktur-Nachrichten aus Vorarlberg, der EC Bregenzerwald erhält eine eigene Eishalle.

Gute Nachrichten in Sachen Eishockey-Infrastruktur kommen aus Vorarlberg: Die Pläne für eine neue Spielstätte des EC Bregenzerwald in Andelsbuch-Bersbuch sind fixiert.

Die "Wälderhalle" wird Platz für 1.800 Zuschauer bieten und als Besonderheit einen kreisrunden Grundriss besitzen. In dem Gebäude mit vier Stockwerken wird auch eine Diskothek und ein Restaurant vorhanden sein. Die Kosten für das gesamte Projekt belaufen sich auf zehn Millionen Euro.

5,5 Millionen werden von privaten Investoren und Sponsoren gestemmt, 0,5 Millionen werden von der REGIO Bregenzerwald zugeschossen. Die restlichen vier Millionen gehen auf das Konto des Landes Vorarlberg.

Der geplante Baustart der Halle, die zu Saisonbeginn 2021 fertiggestellt sein soll, wäre für das Frühjahr 2020 angesetzt. Neben dem EC Bregenzerwald, der momentan in der Dornbirner Messehalle zusammen mit dem heimischen EBEL-Klub spielt, und seiner Nachwuchsmannschaften sollen auch andere Vereine, Schulen und die Öffentlichkeit durch möglichen Publikumslauf profitieren.