Wichtige Punkte für Salzburg

Die Red Bull Hockey Juniors schlagen in der Alps Hockey League den EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel und holen sich Rang zwei in der Österreich-Wertung.

Alps Hockey League - Grunddurchgang

Drei Mannschaften haben den für die österreichische Wertung zählenden Grunddurchgang bereits abgeschlossen. Der EHC Alge Elastic Lustenau geht mit nur einer Niederlage in den zwölf österreichischen Duellen als Nummer eins in das "Final Four".

Im Halbfinale stehen ebenfalls die Red Bull Hockey Juniors, die mit einem 5:1-Sieg über den EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel Rang zwei absichern, und die VEU Feldkirch als Drittplatzierter. Rang vier wird am Wochenende noch ausgespielt: Der EK Die Zeller Eisbären hält momentan einen Drei-Punkte-Vorsprung auf den EC Bregenzerwald, der allerdings bei einem Sieg am Samstag gegen den EC-KAC die "Eisbären" noch überholen würde.

Die Generalprobe für dieses Entscheidungsspiel geht für die "Wälder" allerdings verloren. Beim überlegenen Tabellenführer HC Pustertal unterliegen die Vorarlberger mit 1:4. Für die "Wölfe" ist dies der 27. Sieg im 29. Saisonspiel.

Alps Hockey League - Grunddurchgang Österreich