Nageler zurück in Zell am See

Der EK Zell am See bastelt am Kader für die neue Saison. Mit Routinier Daniel Nageler wurde ein wichtiger Baustein dafür gefunden.

Der EK Zell am See hat seinen ersten neuen Spieler für die neue Saison verpflichtet. Mit Daniel Nageler kommt nicht nur ein routinierter Österreicher zu den "Eisbären" zurück, sondern auch ein alter Bekannter.

Nageler begann seine Karriere beim EC VSV, mit den Villachern holte der Stürmer in der Saison 2005/06 den österreichischen Meistertitel. 2006 wechselte Nageler erstmals nach Zell am See. Nach drei Jahren im Pinzgau ging es wieder zurück in die Erste Bank Eishockey Liga, zunächst zu den Vienna Capitals und danach wieder zum EC VSV.

In der vergangenen Saison war Nageler in der ungarischen Liga für Dunaujvarosi Acelbikak tätig. "Ich hoffe, die Fans sind nach wie vor so top wie damals. Ich wurde aufgenommen wie in eine große Familie. Das ist einfach unbezahlbar. Die Fans, die Stadt und Zell am See an sich sind Lebensenergie pur. Ich werde mit freudiger Erwartung nach Zell kommen", so Nageler nach seiner Vertragsunterzeichnung.