Asiago ist neuer Champion

Die Alps Hockey League hat mit Asiago einen neuen Champion. Im torreichen FInalspiel sieben hat die Heimmannschaft das bessere Ende für sich.

Die Gastgeber hatten in der "Best-of-Seven"-Finalserie stets das Sagen. Mit dem vierten Heimsieg krönte sich Asiago Hockey über den entthronten Titelverteidiger Ritten zum neuen Champion der Alps Hockey League.

Asiago war in Spiel sieben stets einen Schritt voraus, lag nach dem ersten Drittel bereits mit 3:1 voran. Die Rittner Buam hielten aber offensiv mehr als dagegen und konnten bis zur 30. Minute sogar auf 4:4 ausgleichen.

Den Hausherren gelangen aber in den zweiten 20 Minuten noch zwei weitere Treffer, mit einem 6:4 ging es in den finalen Abschnitt. Ritten kam noch einmal auf 5:6 heran, Asiago hatte aber wieder eine gute Antwort und gewann schlussendlich das letzte Spiel der Saison mit 7:5.

Alps Hockey League - Play-off