Ritten gleicht aus

Die Rittner Buam gewannen ein spannendes zweites Finalspiel in der Alps Hockey League und glichen die Serie auf 1:1 aus.

Die Rittner Buam haben in der "Best-of-Seven"-Finalserie im ersten Heimspiel gegen Asiago Hockey zurückgeschlagen.

Zwei Tage nach der 0:3-Niederlage in Asiago gewannen die Buam zu Hause mit 3:2 nach Verlängerung. Spinell und Frei hatten den Titelverteidiger mit 2:0 in Führung gebracht, ehe Asiago durch Liga-MVP Bardaro zum Anschlusstreffer kam.

Erst 40 Sekunden vor dem Ende glich Nigro für die Gäste zum 2:2 aus. In der Verlängerung dauerte es aber keine vier MInuten, bis Ahlström der Siegtreffer für Ritten gelang. Spiel drei geht am Freitag wieder in Asiago über die Bühne.

Alps Hockey League - Play-off