Asiago legt vor

Asiago Hockey startet mit einem deutlichen Heimsieg in die Endspielserie der Alps Hockey League.

Asiago eröffnete die "Best-of-Seven"-Finalserie der Alps Hockey League perfekt. Mit einem 3:0-Sieg über die Rittner Buam verschaffte sich der Grunddurchgangssieger den ersten Schritt zum Titel.

Scandella und ein Doppelpack von Conci sorgten für die Entscheidung in dieser Partie. Torhüter Cloutier feierte mit 30 Saves ein Shutout. Bereits am Mittwoch geht die Serie in Ritten weiter.

Anthony Bardro von Migross Supermercati Asiago wurde von den Eishockey-Journalisten zum wertvollsten Spieler der Alps Hockey League-Saison 2017/18 gewählt.

Der 25-jährige Rookie avancierte gleich in seinem ersten Profijahr in Europa zu einem wichtigen Leistungsträger und war maßgeblich an der Finalqualifikation seines Teams beteiligt. Insgesamt kam der Stürmer bisher in 47 Spielen auf 34 Tore und 37 Vorlagen. Bardaro ließ Riley Brace (Cortina) und Patrick Killeen (Rittner Buam) hinter sich.

Alps Hockey League - Play-off