Zweite Phase eingeteilt

Der EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel holte zum Abschluss des Grunddurchgangs der Sky Alps Hockey League noch einen Auswärtssieg in Klagenfurt.

Der Grunddurchgang ist abgeschlossen, ab Dienstag geht es noch um zwei Play-off-Plätze in der Sky Alps Hockey League.

Am letzten Spieltag setzte sich die FBI VEU Feldkirch mit 6:1 in Zell am See durch, Rang sechs stand aber bereits im Vorhinein fest. Die "Eisbären" beendeten die erste Meisterschaftsphase mit 38 Punkten auf Platz acht.

Dritter HDD Jesenice ließ dem EC Bregenzerwald keine Chance und gewann mit 5:0. Der EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel holte einen 6:3-Sieg beim EC-KAC.

Masterround
Rittner Buam
HC Pustertal
HDD Jesenice
EHC Alge Elastic Lustenau
Asiago Hockey
FBI VEU Feldkirch

Qualifikationsgruppe A
S.G. Cortina
Red Bull Hockey Juniors
HC Gherdeina
HC Fassa
EC Bregenzerwald

Qualifikationsgruppe B
EK Zell am See
HC Neumarkt
WSV Sterzing
EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel
EC-KAC II