Cortina legt vor

S.G. Cortina und EK Zell am See haben in ihren Gruppen der Qualifikationsrunde die beste Ausgangsposition für einen Play-off-Platz in der Sky Alps Hockey League.

Die Rittner Buam machten den nächsten Schritt zu Rang eins für das Play-off. Im Heimspiel gewann der Tabellenführer gegen den EHC Alge Elastic Lustenau mit 3:2 und baute den Vorsprung auf vier Punkte aus, da der HC Pustertal nur mit 5:4 nach Verlängerung gegen HDD Jesenice siegte.

Punktgleich neuer Zweiter ist Asiago Hockey, das der FBI VEU Feldkirch beim 3:0-Heimsieg keine Chance ließ.

In den Qualifikationsgruppen machten der EK Zell am See (4:3 nach Verlängerung gegen WSV Sterzing) und S.G. Cortina (8:2 gegen HC Gherdeina) den nächsten Schritt in Richtung Play-off-Platz.

Der EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel besiegten den EC-KAC mit 3:1, HC Fassa schlug den EC Bregenzerwald mit 7:3.

Tabelle - Masterround

Tabelle - Qualifikationsgruppe A

Tabelle - Qualifikationsgruppe B