Salzburg macht es spannend

In Qualifikationsgruppe A kristallisiert sich ein Dreikampf um den letzten freien Play-off-Platz der Sky Alps Hockey League heraus.

Der dritte Spieltag in der Zwischenrunde der Sky Alps Hockey League brachte einige interessante Ergebnisse.

So konnte HDD Jesenice zu Hause Spitzenreiter Rittner Buam eine Niederlage zufügen. Die Slowenen gewannen mit 3:1 und schnappten sich vorerst Rang zwei in der Masterround.

In Qualifikationsgruppe A machten die Red Bull Hockey Juniors das Rennen um einen Play-off-Platz wieder spannend. Die Salzburger schlugen auswärts den HC Fassa mit 5:4 und sind nun punktgleich mit S.G. Cortina auf Rang zwei. Nur einen Punkt dahinter liegt der HC Gherdeina, der mit 8:4 beim EC Bregenzerwald triumphierte.

Der EC-KAC holte in Qualifikationsgruppe B den ersten Punkt. Die Klagenfurter mussten sich aber dem HC Neumarkt mit 2:3 nach Verlängerung geschlagen geben.

Tabelle - Masterround

Tabelle - Qualifikationsgruppe A

Tabelle - Qualifikationsgruppe B