West bleibt in Kitzbühel

Der EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel holt Volker Zeh als neues Mitglied in den Vorstand und wählt ihn einstimmig zum neuen Präsidenten. Joe West bleibt weiterhin der Trainer der "Adler".

Der EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel hat bei der Mitgliederversammlung einen Nachfolger von Präsident Johann Spieglmayr gefunden. Nach neun Jahren legt Spieglmayr sein Präsidentenamt zurück, bleibt jedoch dem Vorstand auch in Zukunft als Vizepräsident und Kassier erhalten. Volker Zeh wurde einstimmig zum Nachfolger ernannt.

Als Head Coach für die Sky Alps Hockey League wurde Joe West bestätigt. "West kennt Umfeld, Mannschaft und Liga bestens und so war es für den Verein die logische Konsequenz ihn weiter zu engagieren, nachdem die gemeinsamen Ziele formuliert und abgesteckt wurden", so Vizepräsident Michael Widmoser.

Die "Adler" werden weiter auf junge, hungrige Spieler mit viel Speed setzen, um ein hohes Tempo mit starker körperlicher Präsenz gehen zu können. An Schlüsselpositionen werden routinierte Spieler verpflichtet, deren Aufgabe es ist die jungen Spieler zu führen.