Wichtiger Sieg für Jesenice

Im Nachtragsspiel gegen HK ECE Celje feierte HDD SIJ Acroni Jesenice einen 5:4-Sieg nach Verlängerung und fixierte damit Rang drei in der Inter-National-League.

HDD SIJ Acroni Jesenice holte sich am Mittwoch im Nachtragsspiel bei HK ECE Celje den dritten Platz nach dem Grunddurchgang in der Inter-National-League. Jesenice gewann mit 5:4 nach Verlängerung und liegt damit drei Zähler vor dem EHC-Bregenzerwald.

Die Slowenen haben allerdings das direkte Duell bei gleicher Anzahl von Siegen mit einer Tordifferenz von 12:9 für sich entschieden. Gegen Celje sorgte Sodja 39 Sekunden vor dem Ende mit seinem Treffer für die Entscheidung zugunsten von Jesenice.

Am Samstag wird der Grunddurchgang mit dem letzten Spieltag abgeschlossen. Direkt im Anschluss erfolgt die Auswahl ihrer Viertelfinalgegner durch die Top Drei.