Gherdeina verpflichtet "El Diablo"

Der HC Gherdëina hat sich für die kommende Saison Diego Iori verstärkt. Armin Helfer und Patrick Bona werden weiter im Trikot des HC Pustertal auflaufen.

Der kämpferisch starke Flügelstürmer Diego Iori mit dem Spitznamen "El Diablo" wechselt für die kommende Saison von Asiago nach Gröden und soll mit seiner Erfahrung und Qualität das Team von Uli Egen bereichern. Von 2003 bis 2012 lief der wendige Angreifer insgesamt 347 Mal (78 Tore und 91 Assists) für seinen Heimatverein auf, ehe er im Sommer 2012 sich dem Ligakonkurrenten Hockey Milano Rossoblu anschloss. In der Lombardei absolvierte der 30-jährigen 40 Partien (13 Tore und 11 Vorlagen) und kehrte nach nur einem Jahr ins Fassatal zurück. Die letzten zwei Spielzeiten heuerte der Nationalteamspieler bei Asiago an. Für die "Lions" stand er 76 Mal auf dem Eis und konnte dabei einen Meisterschafts- und italienischen Supercupsieg feiern.

Armin Helfer und Patrick Bona laufen für den HC Pustertal auf. Helfer brennt nach 469 Einsätzen in schwarz-gelb auf die neue Erfahrung. Der Verteidiger mit Drang nach vorne soll dem HC Pustertal mit seiner ganzen Erfahrung in die neu geschaffene Liga führen. "Das schwarz-gelbe Trikot zu tragen erfüllt mich mit Stolz. Die Aufgabe in der neuen Liga wird mit Sicherheit schwieriger, aber wir brennen darauf", freut sich Helfer auf die Premierensaison in der AHL. Zur Kategorie "Alt, aber gut" kann man getrost Bona zählen. Der Stürmer geht nach seinem Debüt 1997 in seine 15. Saison bei den "Wölfen", zwischen 1999 und der Rückkehr 2004 gab es Stationen bei Brest (FRA), Meran, Sterzing und Ritten. Satte 404 Scorerpunkte in 630 Spielen für den HC Pustertal beweisen vor allem: auf einen Bona ist Verlass, auch 2015/16 war er über die gesamte Spielzeit ein absoluter Fixpunkt im Sturm der Schwarz-Gelben.