Neuzugang in Zell am See

Der EK Zell am See verpflichtet den ersten Importspieler für die kommende Saison. Jan Polata blickt bereits auf Österreich-Erfahrung zurück.

Mit Jan Polata findet ein Wunschspieler von Trainer Dieter Werfring den Weg zum EK Zell am See.

Der tschechische Verteidiger war bereits beim EC Red Bull Salzburg (2009 bis 2014) in der russischen Juniorenliga MHL engagiert und gewann 2010 mit den "Bullen" die österreichische U20-Meisterschaft.

Zudem spielte Polata auch schon für die Kapfenberg Steelers (2014/15) in der Inter-National-League. Zuletzt stand der 22-Jährige für HK 36 Skalica in der slowakischen Extraliga auf dem Eis.