Neuer Trainer in Kapfenberg

KSV Eishockey hat für die kommenden zwei Saisonen Gerhard Puschnik als neuen Trainer unter Vertrag genommen.

Am Freitag wurde der Vertrag mit dem neuen Head Coach der KSV Kängurus fixiert. Gerhard Puschnik, einer der großen österreichischen Ex-Profis, wird die Kapfenberger in den kommenden zwei Saisonen in der Inter-National-League betreuen.

Der 49-Jährige kann auf langjährige Erfahrung als Spieler zurückblicken. 21 Jahre lang trug der gebürtige Vorarlberger den Dress der VEU Feldkirch, zwei Jahre lang war er in Linz im Einsatz. Dort war auch seine letzte Station als Trainer.

Von 2012 bis 2016 war er hauptverantwortlich für die U20 der Black Wings, parallel dazu auch als Assistant Coach in der U20- bzw. U18-Nationalmannschaft. "Eine ideale Besetzung für eine sicher wieder sehr junge Kapfenberger Mannschaft, wo man wieder das Hauptaugenmerk auf die Entwicklung österreichischer Spieler legen möchte" meinte Obmann Franz Gärtner.