Jesenice schlägt Slavija

Im Nachtragsspiel der Inter-National-League setzte sich HDD SIJ Acroni Jesenice am Sonntag gegen HK Playboy Slavija Ljubljana souverän durch.

HDD SIJ Acroni Jesenice bleibt auf einem guten Weg, den dritten Rang nach dem Grunddurchgang der Inter-National-League zu belegen.

Nach der überraschenden 3:6-Niederlage gegen Kapfenberg schlug Jesenice gegen HK Playboy Slavija Ljubljana mit einem 7:0 (2:0,2:0,3:0) zurück. Damit sicherte Jesenice auch den dritten Rang mit einem Vorsprung von fünf Punkten vor dem EHC-Bregenzerwald ab.

Für Ljubljana wird es hingegen schwer, das Play-off zu erreichen. Der derzeitige Rückstand auf Kapfenberg beträgt fünf Zähler.