Am Transfermarkt zugeschlagen

Die Lorenz Lift VEU Feldkirch ist auf dem Transfermarkt noch einmal aktiv geworden und ergänzte den Kader im Defensivbereich. Der EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel hat sich mit einem slowakischen Neuzugang verstärkt.

Mit Patrick Ratz kehrt ein bekanntes Gesicht nach Feldkirch zurück. Der 23-jährige Verteidiger spielte bereits in der Saison 2013/14 im Dress der Vorarlberger, 2014/15 wurde er mit dem EHC Alge Elastic Lustenau Meister.

Zuletzt war Ratz beim EK Zell am See unter Vertrag. Der Neuzugang trainierte bereits mit der Mannschaft und ist ab dem kommenden Wochenende, an dem für die VEU zwei Auswärtsspiele in Celje und Kapfenberg anstehen, einsatzbereit. "Wir wollten unserem Kader in der Verteidigung mehr Breite geben, was gerade im Hinblick auf das bevorstehenden Play-off wichtig ist", erklärt Head Coach Michael Lampert.

Martin Pavlicek ist in dieser Woche ins Training des EC Kitzbühel eingestiegen und wird bereits am Sonntag im Heimspiel gegen den EHC-Bregenzerwald sein Debüt geben.

Der 20-jährige Verteidiger sammelte beim HK Nitra in den letzten Jahren bereits einige Erfahrungen in der höchsten slowakischen Liga. In der bisherigen Saison spielte Pavlicek für den HC Topolcany in der zweiten slowakischen Liga und brachte es in 37 Spielen auf drei Tore und acht Assists. "Martin soll uns in den letzten Spielen des Grunddurchgangs und dann im Play-off zusätzliche Stabilität bringen", ist der Sportliche Leiter der "Adler", Hans Exenberger, zuversichtlich.