Jesenice erster Tabellenführer

Am Samstag eröffnete HDD SIJ Acroni Jesenice nicht nur die Sky Alps Hockey League, dank eines klaren 8:2-Erfolges über den HC Gherdeina holten sich die Slowenen auch gleich die Tabellenführung.

Jesenice eröffnete die Sky Alps Hockey League mit einem wahren Torreigen. Mit einem 8:2-Heimsieg über den HC Gherdeina lachten die Slowenen auch gleich von der Tabellenspitze. Erik Pance verzeichnete in diesem Auftaktduell einen Hattrick.

Der EC Bregenzerwald, im Grunde durch den Triumph in der Inter-National-League ein "Titelverteidiger", startete zunächst zu Hause erfolgreich gegen die Rittner Buam und lag nach zehn Minuten in Führung. Doch die Gäste drehten diese enge Partie und gewannen am Ende mit 2:1. Für eine kleine Überraschung sorgte der EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel, der auf eigenem Eis den HC Neumarkt nach einem Doppelschlag mit 2:1 in die Knie zwang.

Torreich ging es auch zwischen dem WSV Sterzing und der FBI VEU Feldkirch zu. Die Vorarlberger kamen dank eines starken Schlussdrittels zu einem 6:3-Auswärtssieg. Für den EHC Alge Elastic Lustenau endete die Auswärtsfahrt zum HC Pustertal mit einer 1:3-Niederlage.

Die zweite Mannschaft des EC-KAC hielt gegen den SG Cortina sehr gut mit, ging am Ende knapp als 2:4-Verlierer vom Eis. Dank dreier Tore von Jürgen Tschernutter feierte der EK Zell am See einen 4:1-Sieg bei Asiago Hockey.