Ritten wieder voran

Die Rittner Buam konnten in der Sky Alps Hockey League am spielfreien Tabellenführer aus Jesenice vorbeiziehen. EHC Alge Elastic Lustenau fertigte den EC Bregenzerwald ab.

Die Rittner Buam haben wieder die Tabellenführung in der Sky Alps Hockey League von HDD SIJ Acroni Jesenice übernommen, da die Slowenen an diesem Wochenende spielfrei waren. Ritten feierte einen ungefährdeten 8:1-Heimsieg gegen den HC Fassa.

Im ersten Salzburger Derby der Saison behielt der EK Zell am See auswärts mit 4:3 über die Red Bull Hockey Juniors die Oberhand. In der Tabelle sind die "Eisbären" nun bis auf einen Punkt an den Juniors dran.

Die FBI VEU Feldkirch holte einen 3:0-Heimsieg gegen den EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel. Mit einem 10:3-Erfolg im Derby gegen den EC Bregenzerwald hatte der EHC Alge Elastic Lustenau eine schöne Samstagnacht.

Mit einem 2:1-Sieg nach Verlängerung in Cortina verließ der WSV Sterzing den letzten Platz und gab die "Rote Laterne" an den EC Bregenzerwald ab. Durch den 2:1-Sieg bei Asiago Hockey blieb der HC Pustertal in Schlagdistanz mit dem Spitzenduo. Der HC Neumarkt übernahm mit dem 6:3 bei HC Gherdeina den siebenten Tabellenrang.