KAC überrascht Gröden

Der EC-KAC feierte in der Sky Alps Hockey League seinen dritten Saisonsieg. In Pustertal unterlagen die Red Bull Hockey Juniors hauchdünn.

Mit der Rückkehr der U20-Nationalteamspieler ist auch der Erfolg zum EC-KAC zurückgekommen.

Am Dienstag gewannen die jungen "Rotjacken" das Heimspiel gegen den HC Gherdeina mit 3:2 und holten damit zum dritten Mal in dieser Saison die volle Punktzahl. Kreuzer, Kernberger und Rodiga drehten den 0:1-Rückstand im Schlussdrittel um, das 2:3 vier Sekunden vor dem Ende tat dem Jubel keinen Abbruch mehr.

Die Red Bull Hockey Juniors hielten die Partie beim Tabellenzweiten HC Pustertal lange offen, mussten sich am Ende aber doch mit 0:1 geschlagen geben. Andergassen besorgte den einzigen Treffer des Abends (37.).

In der Tabelle blieb alles beim Alten, lediglich der EC-KAC konnte den Rückstand auf den vorletzten Platz auf fünf Punkte reduzieren.