Schlager an Pustertal

Die Rittner Buam waren in der Sky Alps Hockey League spielfrei. Hinter dem Leader holte aber der HC Pustertal auf, der das Spitzenspiel gegen HDD Jesenice knapp gewann.

Tabellenführer Ritten war im IIHF Continental Cup im Einsatz und beobachtete von außen, dass der Vorsprung in der Tabelle auf einen Punkt geschmolzen ist.

Denn der HC Pustertal konnte am Samstag das Schlagerspiel bei HDD SIJ Acroni Jesenice mit 3:2 gewinnen. Alle Treffer dieser Partie fielen erst im Schlussdrittel, der Siegtreffer der Italiener gar erst 31 Sekunden vor dem Ende.

Von dieser Niederlage profitierte auch die FBI VEU Feldkirch, die zu Hause gegen HC Fassa mit 8:2 triumphierte und dadurch den dritten Rang in der Tabelle einnahm. Mit der 2:3-Niederlage nach Verlängerung in Asiago rückte der EHC Alge Elastic Lustenau wieder etwas näher an Jesenice heran.

Cortina holte zwei wichtige Punkte beim 3:2-Overtimesieg gegen den EC Bregenzerwald. Der EK Zell am See fand durch en 4:2-Heimsieg gegen den HC Neumarkt den Anschluss an Rang sechs.

Der EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel schlug beim HC Gherdeina mit 5:2 zu und der WSV Sterzing gewann beim EC-KAC mit 3:1.