Spitzentrio im Gleichschritt

HDD Jesenice bleibt in der Sky Alps Hockey League auch nach dem 9. Spieltag als einzige Mannschaft ungeschlagen. Die Rittner Buam und der HC Pustertal können nach Punkten aber mithalten.

HDD SIJ Acroni Jesenice ist in der Sky Alps Hockey League einfach nicht zu bezwingen. Am Samstag gewannen die Slowenen das Heimspiel gegen die FBI VEU Feldkirch mit 3:2 und halten nach acht Spielen auch bei acht Siegen nach regulärer Spielzeit. Die VEU war mit einer 2:0-Führung auch nah dran, erstmals Jesenice Punkte wegzunehmen. Doch mit drei Toren in den letzten 27 Minuten drehte der Tabellenführer noch diese Partie.

Die Rittner Buam (3:2 gegen Asiago Hockey) und der HC Pustertal (4:1 gegen S.G. Cortina) bleiben den Slowenen aber dicht auf den Fersen und haben bei einem mehr ausgetragenen Spiel auch 24 Punkte am Konto.

Neu auf Rang vier ist der EHC Alge Elastic Lustenau, der beim EC-KAC mit 4:1 triumphierte. Der EC Bregenzerwald bleibt nach dem 1:3 gegen den EK Zell am See weiter an der vorletzten Stelle der Tabelle. Für die Red Bull Hockey Juniors geht es weiter aufwärts, nachdem der EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel auswärts mit 7:0 abgefertigt wurde.