Ritten souverän

Die Rittner Buam profitieren von den Aussetzern der Konkurrenz und bauen den Vorsprung in der Sky Alps Hockey League weiter aus.

Die Rittner Buam haben nach 15 Spielen in der Sky Alps Hockey League das Sagen. Die Südtiroler gewannen zum Abschluss der Hinrunde auswärts beim EHC Alge Elastic Lustenau und behauptet damit eine sieben Punkte Führung vor dem HC Pustertal, der nach dem 6:2 beim EC Bregenzerwald neuer Zweiter ist. Die "Wälder" sind damit neues Schlusslicht.

HDD SIJ Acroni Jesenice befindet sich hingegen in einer kleinen Krise. Mit der 2:3-Heimniederlage gegen Asiago Hockey rutschen die Slowenen hinter FBI VEU Feldkirch (5:4 beim HC Neumarkt) auf Rang vier zurück.

S.G. Cortina setzt sich mit dem 4:1 im direkten Duell gegen die Red Bull Hockey Juniors von diesen etwas ab. Der EK Zell am See holt beim 3:4 nach Verlängerung gegen HC Gherdeina einen Punkt in der Fremde.

WSV Sterzing schlägt den EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel mit 4:2 und der EC-KAC unterliegt beim HC Fassa mit 0:5.