Erster Sieg für Sterzing

Am 8. Spieltag der Sky Alps Hockey League holten die Sterzing Broncos erstmals einen Dreipunkter. Die Red Bull Hockey Juniors schossen den EC Bregenzerwald aus der Halle.

Auch wenn Tabellenführer HDD SIJ Acroni Jesenice am Mittwoch nicht spielte, verteidigten die Slowenen ihre Spitzenposition ohne Probleme.

Denn die Rittner Buam verpassten mit einem 4:3-Sieg nach Verlängerung beim HC Gherdeina den Sprung auf Platz eins, sind aber punktgleich mit Jesenice bei 21 Zählern. Ebenfalls 21 Punkte am Konto hat der HC Pustertal nach einem 7:2-Heimsieg über die Fassa Falcons.

Der WSV Sterzing konnte erstmals in dieser Saison einen Sieg einfahren. Die "Broncos" schlugen vor eigenem Publikum Asiago Hockey mit 4:1. Ebenso einen 4:1-Heimsieg holte SG Cortina gegen den HC Neumarkt.

Gegen den vorjährigen Sieger der Inter-National-League, den EC Bregenzerwald, hatten die Red Bull Hockey Juniors ein leichtes Spiel und holten mit dem 5:0 den vierten Sieg in dieser Saison.