Finne verlässt die "Wälder"

Stürmer Samu Pitkänen beendet sein Engagement mit dem EC Bregenzerwald in der Sky Alps Hockey League noch vor dem Jahreswechsel.

Samu Pitkänen wechselte im August 2016 von Jokipojat nach Vorarlberg. Der Stürmer brachte Erfahrung aus 300 Spielen in der finnischen zweiten Liga mit, beim EC Bregenzerwald brachte er es dabei auf acht Punkte.

In der Zwischenzeit haben sich Vereine mit guten Angeboten für Pitkänen gemeldet, der in Finnland auch die Möglichkeit hätte, weiter an seinem Studienabschluss zu arbeiten. "Es ist für mich eine Lebensentscheidung. Es hatte große Auswirkungen auf mich, dass ich in Finnland Eishockey spielen und gleichzeitig das Jurastudium fortsetzen kann. Ich wünsche allen in der Wälder Familie das Beste, es ist ein super Team und ich hoffe sie kommen in dieser Saison noch weit", erklärt der Finne zum Abschied.

"Es ist immer schwierig, einen Spieler mit der Qualität von Samu zu verlieren. Wir verstehen seine persönlichen Gründe nach Hause zurückzukehren und seine Ausbildung abzuschließen. Manchmal kommt das Private vor dem Eishockey und wir wünschen ihm nur das Beste für die Zukunft", kann Trainer Alex Stein seinen ehemaligen Schützling verstehen.

Torschützenliste